Hersfeld-Rotenburg (ots) –

BAD HERSFELD / LUDWIGSAU – Nach einem roten Cabriolet „Alfa Spider“ mit den amtlichen Kennzeichen ROF-P 124 H, im Wert von rund 30.000 Euro fahndet die Polizei aktuell im Landkreis Hersfeld-Rotenburg.

Zwei unbekannte Männer haben das Fahrzeug heute Morgen (22.07.), gegen 10:30 Uhr, auf einem Parkplatz in der Bad Hersfelder Hainstraße entwendet. Sie flüchteten durch das Stadtgebiet auf die Bundesstraße 27 in Richtung Ludwigsau. Zwischen Bad Hersfeld und Friedlos verursachten die Flüchtigen kurz darauf bei einem verbotswidrigen Überholvorgang einen Verkehrsunfall mit Sachschaden. Sie fuhren, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern, weiter. Zuletzt beobachtete ein Zeuge das Fahrzeug auf dem Parkplatz des „Besengrund-Centers“ in Friedlos. Von dort entfernte es sich in unbekannte Richtung.

Die Polizei hat mit uniformierten und zivilen Einsatzkräften die Fahndung nach dem Fahrzeug und den beiden Insassen aufgenommen. Auch ein Hubschrauber ist zur Unterstützung aus der Luft angefordert.

Ein Zeuge beschrieb die beiden Fahrzeuginsassen wie folgt:
Der Fahrer sei circa 30 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und von kräftiger Statur. Er habe kurze dunkelblonde Haare und ein längliches Gesicht. Er sei mit einer grauen kurzen Hose und einem weißen T-Shirt mit Aufdruck bekleidet.
Der Beifahrer sei etwas jünger, circa 25 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und schlank. Er habe ebenfalls kurze blonde Haare und soll einen grauen Jogginganzug tragen. Einer der Männer habe laut der Zeugenbeschreibung auffällige Zahnlücken. Aufgrund des gesprochenen Akzentes könnte es sich um Osteuropäer handeln.

Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Tel. 06621 / 932- 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die im Internet unter der URL http://www.polizei.hessen.de abrufbar ist.

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal