Fulda (ots) – Verkehrsunfall mit Flucht von der Unfallstelle und einer Leichtverletzten am 30.12.2020, 18.39 Uhr, im Bereich Petersberg-Horwieden, L 3174 / Am Tannenküppel

Eine 53-jährige BMW-Fahrerin aus Petersberg befuhr die Landesstraße 3174 von Margretenhaun kommend in Richtung Petersberg. In Höhe von Horwieden, an der Einmündung der Straße Am Tannenküppel, missachtete ein 27-jähriger Dacia-Fahrer aus Fulda die Vorfahrt, als er nach links auf die L 3174 in Richtung Margetenhaun einbiegen wollte.

Bei dem Zusammenstoß wurde die BMW-Fahrerin leicht verletzt. Der Unfallverursacher flüchtete nach dem Eintreffen von Ersthelfern zu Fuß von der Unfallstelle. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach dem Flüchtigen blieben zunächst erfolglos. Im Rahmen von weiteren Ermittlungen konnte der 27-jährige Dacia-Fahrer gegen 21.00 Uhr durchnässt und unterkühlt in einer Wohnung angetroffen werden. Bei seiner Flucht war er in einen Bach gefallen und musste nun von einem Rettungswagen zwecks medizinischer Versorgung ins Klinikum gebracht werden.

Der Führerschein des Unfallverursachers konnte nicht sichergestellt werden, da der 27-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 8500,- EUR

Enders, PHK, Polizeistation Fulda

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de
Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal