Fulda (ots) – Polizeistreife als Pannenhelfer im Einsatz!

Einen „Plattfuß“ auf der Autobahn, und dann auch noch mitten in der Nacht:
So erging es einer 29-Jährigen Fahrzeugführerin aus dem Raum Schwalm-Eder-Kreis am Samstag (19.06.) gegen 00:30 Uhr auf der A 7 in Richtung Kassel, kurz vor der Autobahnausfahrt Hünfeld-Schlitz.

Einer Streife der Polizeiautobahnstation Petersberg fiel das Pannenfahrzeug auf und sie sicherte den liegengebliebenen Toyota zunächst ab. Um die Fahrzeugführerin samt ihrem Fahrzeug schnellstmöglich aus dem Gefahrenbereich zu bringen, zögerten die Beamten nicht lange und es gelang, das Fahrzeug von der Autobahn auf eine nahe gelegene Tankstelle zu begleiten.

Die von dem Vorfall sichtlich geschockte Fahrerin stand jetzt zwar an einer Tankstelle, doch diese hatte bereits geschlossen und somit war keine große Hilfe zu erwarten. Um der Dame die Weiterfahrt zu ermöglichen, entschlossen sich die Beamten, abermals zu helfen. Ein Ersatzrad, ein Wagenheber, ein Schraubenschlüssel und Schaffenskraft ermöglichten einen Reifenwechsel in „Rekordzeit“.

Eine sichtbar erleichterte und dankbare Fahrzeugführerin konnte ihre Fahrt nun doch schneller fortsetzen, als zunächst erwartet. In diesem Fall traf die Aussage „Die Polizei dein Freund und Helfer“ im wahrsten Sinne des Wortes wieder mal zu!

Polizeiautobahnstation Petersberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal