Hünfeld (ots) – Am Samstagmorgen, gegen 06:45 befuhr, ein 26-jähriger Hünfelder mit seinem Hyundai i20 die B 27 von Hünfeld kommend in Richtung Fulda. In Höhe der Abfahrt Rückers Süd verlor der Fahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er schleuderte nach links über die Gegenfahrbahn und kollidierte mit der dortigen Leitplanke. Hier drehte sich der PKW und kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Bei dem Unfall wurde der Fahrer leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung ins Klinikum Fulda verbracht werden. Am Pkw entstand Sachschaden von etwa 4.000EUR, dazu entstand Sachschaden an der Leitplanke in Höhe von ca. 1.000,- EUR.

gefertigt: POK Skoluda, Polizeistation Hünfeld

eingestellt: PHK Wingenfeld / E 31

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de
Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal