Fulda (ots) –

34-Jähriger von Unbekannten geschlagen

Fulda. In der Straße „Kleine Marktstraße“ beleidigten zwei Unbekannte am Freitag (31.12.), gegen 23.30 Uhr, eine Frau vor einer Gaststätte und bewarfen diese mit einem unbekannten Gegenstand. Ein 34-jähriger Mann wurde auf das Geschehen aufmerksam und ging dazwischen, woraufhin er von den Unbekannten geschlagen wurde. Die zwei jungen Männer flüchteten in unbekannte Richtung und werden von den Zeugen wie folgt beschrieben: Einer der Männer ist rund 165 Zentimeter groß und trug dunkle Kleidung. Der zweite Unbekannte ist rund 180 Zentimeter groß und war bekleidet mit einer weiß karierten Jacke.

Personen, die Hinweise zu dem Vorfall oder den unbekannten Personen geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0 oder jede andere Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Herausgabe von Alkohol erpresst

Hosenfeld. Drei Jugendliche waren in der Silvesternacht (01.01.), gegen 0.30 Uhr, zu Fuß im „Von-Riedheim-Weg“ im Ortsteil Blankenau unterwegs, als sie nach derzeitigen Erkenntnissen von einer weiteren Gruppe unbekannter Jugendlicher angesprochen wurden. Nach einer kurzen Unterhaltung wurde einer der drei Geschädigten von einem Unbekannten in den Schwitzkasten genommen und aufgefordert, alkoholische Getränken herauszugeben. Eine weitere Person aus der rund siebenköpfigen Gruppe drohte den Geschädigten körperliche Gewalt an, wenn diese der Aufforderung nicht nachkommen würden. Die drei Jugendlichen händigten eine geringe Menge Bier aus und rannten davon.

Eine der Personen wird von den Zeugen wie folgt beschrieben: rund 180 Zentimeter groß, schlanke Figur, sprach deutsch und trug zum Tatzeitpunkt einen schwarzen Kapuzenpullover. Personen, die Angaben zum Vorfall oder der Personengruppe machen können, werden gebeten, sich an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0 oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Einbruch in Mehrfamilienhaus

Eichenzell. In ein Mehrfamilienhaus in der Gartenstraße brachen unbekannte Täter zwischen Sonntag (26.12.) und Freitag (31.12.) ein. Die Unbekannten hebelten zuerst die Eingangstür des Zweiparteienhauses und später die Wohnungstür im Erdgeschoss auf. Im Inneren durchwühlten sie diverse Schränke. Ob etwas entwendet wurde, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Tür hält Aufbruchsversuch stand

Fulda. Zwischen Donnerstagabend (30.12.) und Freitagmittag (31.12.) betraten unbekannte Täter ein Mehrfamilienhaus in der Heinrichstraße. Sie versuchten mittels Hebelwerkzeug die Eingangstür einer im Haus befindlichen Physiotherapiepraxis zu öffnen. Die Aufbruchsversuche misslangen.

Im gleichen Zeitraum wurde ebenfalls versucht, die Eingangstür eines benachbarten Mehrfamilienhauses in der Heinrichstraße gewaltsam aufzubrechen. Auch diese Tür hielt den Hebelversuchen stand, woraufhin die Täter in unbekannte Richtung flüchteten. Es entstand Gesamtsachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro.

Ob die beiden Taten miteinander in Verbindung stehen ist derzeit noch unklar und Bestandteil der weiteren Ermittlungen.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

27-Jähriger mit Messer verletzt

Fulda. Ein 27-jähriger Mann aus Fulda war am frühen Samstagmorgen (01.01.), gegen 5.40 Uhr, mit einem Bekannten von der Universitätsstraße in Richtung Steinweg unterwegs, als er mit einem Unbekannten in Streit geriet. Der Mann zog ein Messer und verletzte den 27-Jährigen leicht, indem er diesem zwei Schnittverletzungen zufügte. Er wurde mit dem Rettungswagen zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Einbruch in Café

Fulda. Unbekannte schlugen zwischen Freitagnacht (31.12.) und Sonntagmittag (02.01.) die Scheibe der Eingangstür eines Cafés in der Lindenstraße ein. Im Gastraum entwendeten sie die Wechselgeldkasse mit einem niedrigen zweistelligen Betrag Bargeld und flüchteten in unbekannte Richtung. Der Sachschaden beträgt rund 200 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Kasse aus Geschäft gestohlen

Fulda. Zwischen Donnerstagabend (30.12.) und Sonntagmittag (02.01.), stiegen unbekannte Täter in ein Geschäft in der Marktstraße ein. Sie brachen die zweiteilige Glasschiebetür gewaltsam auf und entwendeten aus dem Inneren eine Kasse mit einer geringen Summe an Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Julissa Bär

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal