Hersfeld-Rotenburg (ots) – Einbruch in Geschäft

Friedewald – Ein Sportgeschäft in der Straße „Im Rötchen“ wurde am frühen Freitagmorgen (30.07.), in der Zeit zwischen 1:30 Uhr und 4 Uhr, Ziel unbekannter Täter. Durch Ziehen eines Türschlosses gelangten die Einbrecher in die Räumlichkeiten des Geschäfts, aus denen sie Bargeld sowie vier E-Bikes der Marke „TREK“ mitsamt Ladegeräten entwendeten. Der Gesamtwert des Diebesguts beläuft sich auf über 30.000 Euro. Zudem entstand Sachschaden von circa 50 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter Telefon 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Einbruch in Lebensmittelgeschäft

Schenklengsfeld – Unbekannte brachen in der Nacht zu Sonntag (01.08.) in ein Lebensmittelgeschäft in der Friedewalder Straße ein. Die Einbrecher öffneten ein gekipptes Fenster auf der Gebäuderückseite und verschafften sich so unbefugten Zugang zu den Räumlichkeiten. Im Gebäude hebelten die Langfinger mehrere Schränke auf und durchsuchten diese, bevor sie in unbekannte Richtung flüchteten. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

In diesem Zusammenhang rät Ihre Polizei:

   - Verschließen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei 
     kurzer Abwesenheit!
   - Ziehen Sie die Türen nicht nur ins Schloss, sondern schließen 
     Sie immer zweifach ab - auch wenn Sie Haus/ Wohnung oder 
     Geschäftsräume nur kurzzeitig verlassen!
   - Deponieren Sie ihren Zugangsschlüssel niemals draußen. 
     Einbrecher kennen jedes Versteck! 

Weitere nützliche Informationen zum Einbruchsschutz erhalten Sie unter www.polizei.hessen.de oder über ihren örtlichen Ansprechpartner der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter der Telefonnummer 06621/932-112.

Sandra Hanke, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal