Fulda (ots) –

Brand in einem Waldstück

Fulda. Am Montagmittag (18.07.) brannten zwei morsche, abgebrochene Äste in einem Waldstück bei Niesig. Der alarmierten Feuerwehr gelang es das Feuer zu löschen, bevor er sich ausbreiteten konnte. Wie es zu dem Brand im Bereich der Reichenberger Straße kommen konnte, ist derzeit noch unklar und Bestandteil der Ermittlungen der Polizei Fulda. Brandstiftung kann zu diesem Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Wohnmobil aufgebrochen

Burghaun. Unbekannte brachen in der Nacht zu Montag (18.07.) auf der Tank- und Rastanlage Großenmoor die Fahrertüren von zwei Wohnmobilen auf. Aus einem Fahrzeug stahlen die Einbrecher Bargeld. Insgesamt verursachten sie circa 1.550 Euro Sachschaden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Diebstahl aus Pkw – Tatverdächtiger festgenommen

Künzell. Nachdem in der Nacht zu Montag (18.07.) Unbekannte Bargeld und Kopfhörer aus einem Pkw gestohlen hatten, gelang es Beamten der Polizeistation Fulda am Montagmorgen einen 31-jährigen Tatverdächtigen aus Fulda festzunehmen.

Der Pkw stand im Tatzeitraum in der Edelzeller Straße in einer Hauseinfahrt. Die Täter öffneten das Fahrzeug auf bisher unbekannte Weise und nahmen das Diebesgut an sich.

Im Rahmen der ersten Ermittlungen nach der Anzeigenaufnahme am Montagmorgen, gelang es den Beamten der Polizeistation Fulda die Kopfhörer durch technische Hilfsmittel zu lokalisieren. Bereits kurze Zeit später konnte ein 31-jähriger Tatverdächtiger aus Fulda festgenommen werden, bei dem Teile des Diebesguts aufgefunden wurden. Ob die Person mit dem Diebstahl in Verbindung steht, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

Der Mann wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Fulda entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Versuchter Einbruch in Schule

Gläserzell. Unbekannte versuchten zwischen Freitagabend (15.07.) und Montagmorgen (18.07.) in eine Schule in der Terrassenstraße einzubrechen. Das angegangene Holzfenster im Erdgeschoss hielt den Hebelversuchen stand, der verursachte Sachschaden beläuft sich auf circa 500 Euro. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

(PB)

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal