Vogelsbergkreis (ots) – Baucontainer geöffnet

Wartenberg – In der Nacht zu Dienstag (18.05.) stahlen Unbekannte mehrere Arbeitsmaschinen aus zwei Baucontainern einer Baustelle in der Verlängerung der Straße „In den Fetzwiesen“. Durch Aufbrechen der Vorhängeschlösser gelangten die Täter in die Container, aus denen sie eine Rüttelplatte, einen Wasserschneider sowie eine Tauchpumpe im Wert von rund 8.000 Euro entwendeten. Der entstandene Sachschaden ist derzeit noch nicht bekannt.
Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Versuchter Einbruch in Friedhofshalle

Lauterbach – In eine Friedhofshalle am Ortsausgang von Wernges versuchten Unbekannte von Freitag (14.05.) bis Mittwochvormittag (18.05.) einzubrechen. An mehreren Fenstern hebelten die Täter, um in die Räumlichkeiten zu gelangen. Die Fenster hielten den Hebelversuchen jedoch stand, sodass die Langfinger kein Diebesgut erbeuten konnten. Außerdem beschädigten die Unbekannten ein Gießkannenpodest einer Wassersäule. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 1.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Sandra Hanke, Pressesprecherin

Betrunken auf Rasenmäher-Traktor unterwegs

Alsfeld – Die Polizei Alsfeld zog in der Nacht auf Sonntag (16.05) einen 32-jährigen Mann aus dem Vogelsbergkreis aus dem Verkehr, der deutlich unter dem Einfluss von Alkohol stand und mit einem Rasenmäher-Traktor mit Anhänger auf der Grünberger Straße in Alsfeld unterwegs war.

Einer Polizeistreife war das Gefährt gegen 1:30 Uhr aufgefallen, auf dessen Anhänger zwei weitere Personen auf einer Bierkiste Platz genommen hatten. Bei der Überprüfung fiel auf, dass das Fahrzeug keine rückwärtige Beleuchtung besaß. Der Traktor wurde aufgrund der fehlenden Beleuchtung aus dem Verkehr gezogen.
Die Überprüfung der Fahrtüchtigkeit des Fahrzeugprüfers ergab, dass dieser deutlich unter Alkoholeinfluss stand.

Der Fahrer muss sich nun wegen Fahren unter Alkoholeinfluss verantworten. Die Mitfahrer kamen mit einer Verwarnung davon.
Alle drei Personen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Patrick Bug, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal