Fulda (ots) – Auto zerkratzt

Flieden – Unbekannte zerkratzten in der Nacht zu Mittwoch (30.06.) einen in der Schlüchterner Straße abgestellten, grauen Opel Zafira. Das Auto, das zum Verkauf angeboten wurde, stand zur Tatzeit auf dem Grundstück einer Tankstelle mit Autoservice. Die Täter beschädigten die Fahrerseite, den linken Kotflügel sowie die hintere Beifahrertür des Fahrzeugs und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 4.000 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Reifen beschädigt

Michelsrombach – Durch Unbekannte wurde in der Zeit von Dienstag (22.06.) bis Mittwoch (30.06.) der hintere rechte Reifen eines Audi Q3 beschädigt. Das Auto stand in der Tatzeit abgeparkt in einem Waldweg in der Waldgemarkung Föllergrund. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Einbruch in Tankstelle

Eichenzell – Eine Tankstelle in der Fuldaer Straße wurde am frühen Donnerstagmorgen (01.07.), gegen 0.30 Uhr, Ziel von unbekannten Tätern. Die Einbrecher brachen eine großflächige Glasscheibe im Eingangsbereich des gewerblichen Objekts auf und gelangten so unbefugt in den Verkaufsraum. Hieraus entwendeten die Langfinger Zigaretten in noch unbekannter Stückzahl.

Mehrere Zeugen beobachteten, wie zunächst zwei Personen fußläufig mit einem großen Karton aus der Tankstelle in Richtung Gartenstraße/ Ecke Fuldaer Straße flüchteten und anschließend zu dritt mit einem noch unbekannten Pkw in Richtung Ortsmitte/Autobahn fuhren.

Zeugen, die in der Tatnacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0 oder jeden anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Sandra Hanke,

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal