Wolfach (ots) – Das heftige Unwetter hat am Dienstagnachmittag rund um die Bahnhofstraße für einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro gesorgt – unter anderem wurden mehrere Autos und eine Straßenlaterne demoliert. Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Elektrizitätswerks, des Bauhofs sowie der Polizei waren gefordert. Nach bisherigen Feststellungen soll kurz nach 13:30 Uhr in der Bahnhofstraße ein Blitz in einem Baum eingeschlagen haben, wodurch dieser umstürzte und hierbei nicht nur eine Straßenlaterne zum Einknicken brachte, sondern überdies auch einen Suzuki sowie einen Smart unbrauchbar machte. Zunächst war die Bahnhofstraße komplett blockiert. Später konnte die Straße halbseitig freigegeben werden. Beamte des Polizeipostens Wolfach übernahmen die Verkehrsregelung, während die Wehrleute und Beschäftige des Bauhofs die Aufräumarbeiten übernahmen. Ferner wurde unweit eines Bankinstituts ein weiteres Auto durch abgeknickte Äste beschädigt. Auch die Siechenwaldstraße und die Schiltacher Straße waren durch abgerissen Äste betroffen. Dort sollen aber keine Fahrzeuge beschädigt worden sein. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde niemand verletzt.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal