Rastatt (ots) – Ein Unfall hat am Samstagabend auf der Oberwaldstraße zu einem Leichtverletzten und etwa 20.000 Euro Sachschaden geführt. Ein 54-jähriger Peugeot-Fahrer ist hierbei kurz vor 18:30 Uhr in das Heck eines vorausfahrenden BMW geprallt. Durch die Kollision wurde der Peugeot nach links abgewiesen, prallte auf das vordere, linke Eck eines entgegenkommenden Nissan, kippte danach auf die Beifahrerseite und kam schließlich auf der Fahrbahnmitte zum Liegen. Der 20 Jahre alte Nissan-Fahrer wurde durch den dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der mutmaßliche Unfallverursacher und der 23-jährige BMW-Lenker blieben unversehrt. Der Peugeot sowie der Nissan kamen an den Abschlepphaken. Einsatzkräfte der Feuerwehr Rastatt unterstützten die Maßnahmen an der Unfallstelle.

/ph

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal