Ottersweier (ots) – Nach einem Vorfall in einem Supermarkt in der Industriestraße, haben die Beamten des Kriminalkommissariats Rastatt die Ermittlungen aufgenommen. Am Dienstagabend waren gegen 20:55 Uhr zwei Männer in dem Geschäft, mutmaßlich um Lebensmittel zu entwenden. Beim Versuch ertappt, flüchteten die Männer nach draußen, wo sie auf eine Mitarbeiterin trafen. Beim Fluchtversuch wurde diese durch das Auto der Männer offenbar getroffen, als sich die Mitarbeiter hinter das Fahrzeug stellte. Als sie anschließend die Fahrertüre öffnete und diese durch den Fahrer wieder zugeschlagen wurde, zog sie sich weitere leichte Verletzungen zu. Die beiden Tatverdächtigen wurden durch die Zeugen wie folgt beschrieben:

Verdächtiger 1:

schlank, schwarz gekleidet, trug weiße Turnschuhe und schwarzen Mundschutz

Verdächtiger 2:

korpulent, ebenfalls schwarz gekleidet, , schwarze Schildmütze, schwarzer Rucksack, trug schwarze Turnschuhe mit weißer Sohle und einen grünlichen OP-Mundschutz

Zeugen, die Beobachtungen zu den Geschehnissen gemacht haben, wenden sich unter der Hinweisnummer 0781 21-2820 an die Beamten der Kriminalpolizei.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal