Ottersweier (ots) – Der linke Fahrstreifen der A 5 zwischen den Anschlussstellen Achern und Bühl in Richtung Karlsruhe konnte am Sonntagabend gegen 21.15 Uhr nach der Bergung der Unfallfahrzeuge wieder vollständig freigegeben werden. Offenbar aufgrund eines Fahrfehlers eines 41-jährigen Alfa-Romeo-Fahrers geriet sein Auto gegen 19:40 Uhr ins Schleudern und kollidierte mit der Betonleitwand. In der Folge kollidierte der Pkw mit der rechten Schutzplanke und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand. Ein nachfolgender Volkswagen wurde durch ein Trümmerteil beschädigt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Alfa Romeo musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beziffert sich auf über 20.000 Euro.

/lk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal