Oppenau (ots) – Drei verletzte Autoinsassen sind die traurige Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Dienstagabend gegen 18:30 Uhr auf der B28 kurz vor Oppenau ereignete.
Ein 58 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Freudenstadt mit einem 20-jährigen Beifahrer steuerte seinen blauen Audi von Ramsbach in Richtung Oppenau und kam aus bislang unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahnseite, auf der in diesem Moment ein Rover Cabrio entgegenkam. Die beiden Fahrzeuge sind daraufhin frontal zusammengestoßen.

Der Unfallverursacher und sein Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht, der entgegen kommende Rover-Fahrer schwer verletzt.
Der Streckenabschnitt der B28 war bis zur Unfallklärung durch die Polizei und einen Sachverständigen sowie zur Bergung der Fahrzeuge bis ca. 22:00 Uhr gesperrt. Pkw konnten durch die Polizei an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Die Höhe des Sachschadens liegt im niedrigen 5-stelligen Bereich.

/ADR

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal