Ohlsbach (ots) – Am Sonntagabend kam es gegen 20:30 Uhr auf der L99 zu einem Verkehrsunfall der mutmaßlich durch einen Hund verursacht wurde. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei rannte ein zuvor entlaufener Hund auf die Straße. Ein 31 Jahre alter Rollerfahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Er wurde hierbei leicht verletzt. Seine Mitfahrerin blieb unverletzt. Der Hund musste schwerverletzt in eine Tierklinik gebracht werden. Am Roller entstand ein Sachschaden von ungefähr 2.000 Euro.
/ag

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal