Offenburg (ots) –

Den Beamten des Polizeireviers Offenburg fiel am Montag eine 34-jährige Opel-Fahrerin in der Rheinstraße auf. Die Frau machte auf sich aufmerksam, da sie gegen 1 Uhr nachts entgegen der Einbahnstraße mit ihrem Fahrzeug einbog. Im Rahmen der folgenden Verkehrskontrolle ergaben sich Anhaltspunkte für das Fahren unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von annähernd 1,8 Promille. Die Weiterfahrt wurde daraufhin beendet und eine Blutentnahme angeordnet. Da der Beifahrer des Opel Corsa ebenfalls unter dem Einfluss von Alkohol stand, war eine Weiterfahrt mit dem Fahrzeug nicht möglich. Der Fahrzeugschlüssel wurde durch die Beamten sichergestellt und das Fahrzeug verkehrssicher abgestellt.
Die Frau erwartet nun eine Anzeige.

/bk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal