Offenburg (ots) –

Die 56-jährige Fahrerin eines VW Multivan fuhr am Freitagnachmittag in Offenburg von der Lange Straße in die Bauerngasse ein. Dort bemerkte die Hohbergerin, dass sie aufgrund einer Baustelle nicht weiterkam. Sie versuchte nun ihren VW-Bus zu wenden und prallte beim Vor- und Zurückstoßen unzählige Male gegen die Hauswände. Dabei wurde ihr Fahrzeug rundum beschädigt, bevor es sich an einer Hauswand verkeilte. Ein Bewohner, der sich den Vorgang ansehen musste, zog ihr dann den Autoschlüssel ab, um die Fahrt zu beenden.
Die Dame war mit über drei Promille erheblich alkoholisiert. Sie musste eine Blutprobe und den Führerschein abgeben. An ihrem Auto entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.
CBR

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal