Lahr (ots) – Am Sonntagmittag entstand in einer an ein Einfamilienhaus angebaute Scheune im Ortsteil Reichenbach aus noch ungeklärter Ursache ein Brand. Der Eigentümer startete zwar Löschversuche mit einem Feuerlöscher, konnte aber ein Abbrennen der Scheune nicht verhindern. In der Scheune waren neben Fahrrädern und Brennholz auch Akku-Werkzeuge gelagert. Ein technischer Defekt wird als Brandursache nicht ausgeschlossen. Das angrenzende Wohnhaus wurde durch Verrauchung und Löschwasser beschädigt. Der Schaden wird auf rund 300.000 Euro beziffert. Personen wurden nicht verletzt. Mehrere Feuerwehren aus den umliegenden Ortsteilen waren mit rund zwölf Fahrzeugen und 50 Mann im Einsatz.
CBR

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal