Lahr (ots) –

Zu einer handfesten Auseinandersetzung dürfte es am Samstagabend im Bereich eines Discounters in der Geroldsecker Vorstadt gekommen sein. Dort soll ein 26-Jähriger kurz nach 22 Uhr seine 28 Jahre alte Ex-Freundin und deren aktuellen 23-jährigen Lebensgefährten getroffen haben. In der Folge dürften die beiden Männer aneinandergeraten und kurz darauf aufeinander losgegangen sein. Hierbei wurden nicht nur die mutmaßlichen Streithähne verletzt, sondern auch die Ex-Freundin und deren 21-jährige Schwester. Wie es zu den Verletzungen kam und ob hierbei, wie von dem 26-Jährigen geschildert, ein Messer im Spiel war, versuchen nun die Beamten des Polizeireviers Lahr zu klären. Die Beteiligten erlitten durch den Vorfall glücklicherweise nur leichte Verletzungen, die keinen Krankenhausaufenthalt erforderten. Notweding war lediglich eine ambulante Versorgung durch hinzugerufene Rettungskräfte.

/pk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal