Kehl (ots) – Am späten Sonntagabend konnten Beamte des Polizeirevier Kehl, in Zusammenarbeit mit Kräften der Bundespolizei, bei einer Kontrolle in der Straßburger Straße einige Corona-, sowie Verkehrsverstöße feststellen. Eine Vielzahl von Personen und Fahrzeugen wurde im Zeitraum von 20:30 Uhr bis 23 Uhr kontrolliert. Neunmal wurde gegen die Coronaverordnung verstoßen. Beispielsweise reisten zwei Franzosen nur ein, um Zigaretten zu kaufen. Die Männer zeigten sich bezüglich der bestehenden Ausgangsbeschränkungen uneinsichtig und erwarten nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Außerdem wurde ein 50-jähriger Mann kontrolliert, der mit einem abgelaufenen Kurzzeitkennzeichen und ohne Versicherungsschutz in seinem VW Golf unterwegs war. Auch ihn erwartet eine Anzeige.

/rv

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal