Kehl (ots) –

Nach der erfolgten Verkehrsunfallaufnahme wurde die Fahrbahn wieder komplett freigegeben.Der 40-jährige Lenker des Opels wurde schwerverletzt in ein örtliches Krankenhaus verbracht. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 2.000 Euro belaufen.Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.Neben der Polizei waren Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort.

/pi

Ursprüngliche Meldung vom 10.02.2022, 12:04 Uhr

Kehl, B28 – Teilsperrung nach Verkehrsunfall

Derzeit ist die B28 zwischen der Abfahrt Industriegebiet/Hafen und Neumühl aufgrund eines Unfalls teilweise gesperrt und nur einspurig befahrbar.

Der Fahrer eines Opels ist gegen 11 Uhr aus derzeit unklarer Ursache bei der Auffahrt auf die B28 mit der Mittelleitplanke kollidiert. Der Verkehr wird aktuell über die L75 geleitet. Über die Dauer der Sperrung kann noch keine Angaben gemacht werden. Die Schwere der Verletzungen sowie der entstandene Sachschaden sind noch nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal