Kappelrodeck (ots) –

Ein Unfall hat am Donnerstag in der Ibergstraße zu etwa 13.500 Euro Sachschaden geführt. Gegen 11.20 Uhr missachtete eine Opel-Fahrerin das Rotlicht der Ampel und fuhr von der Ibergstraße auf die L87 ein. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision mit einem bevorrechtigt passierenden Mercedes-Gespann. Bei dem Aufprall drehte sich der Opel bevor er in einer Leitplanke zum Stehen kam. Die Autofahrerin und ein im Wagen befindliches Kleinkind wurden vorsorglich mit einem Rettungswagen in das Klinikum Achern gebracht. Beide blieben glücklicherweise unverletzt. Durch das Unfallgeschehen entstand bei dem Anhänger des Gespanns Totalschaden, ein darauf befindlicher Pkw wurde ebenfalls beschädigt. Die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch haben die Ermittlungen aufgenommen.

/ph

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal