Gaggenau (ots) – Mit rund 1,7 Promille Atemalkoholkonzentration war ein 53-jähriger Autofahrer in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Gaggenau unterwegs. Der Volvo-Fahrer steuerte seinen Wagen auf der Luisenstraße gegen 1:20 Uhr geradewegs in eine Polizeikontrolle hinein. Als er die Scheiben seines Fahrzeuges öffnete, schlug den Beamten des Polizeireviers Gaggenau sofort ein starker Alkoholgeruch entgegen. Der Autofahrer, der den Anweisungen der Beamten nur sehr verzögert Folge leisten konnte, wurde einer Blutentnahme unterzogen, um die genaue Alkoholkonzentration zu bestimmen. Des Weiteren wurde ihm jeglicher zukünftiger Gebrauch eines führerscheinpflichtigen Fahrzeuges untersagt und die Fahrzeugschlüssel beschlagnahmt. Nun erwartet den 53-Jährigen eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

/bp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal