Ettenheim, A5 (ots) –

Am Montagnachmittag hat sich auf der Nordfahrbahn zwischen den Anschlussstellen Rust und Ettenheim ein Verkehrsunfall ereignet. Nach derzeitigem Stand dürfte eine 35-jährige Opel-Fahrerin kurz nach 16 Uhr bei einem Überholvorgang aufgrund der Witterungsverhältnisse und nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geraten sein. In der Folge kam es zur Kollision mit der auf der rechten Fahrspur fahrenden 26 Jahre alten Lenkerin eines weiteren Opels. Dieser geriet durch den Zusammenstoß ebenfalls ins Schleudern und prallte in der Folge gegen die Betonschutzwand auf dem Mittelstreifen. Die 26-Jährige sowie ihre Mitfahrerin zogen sich leichte Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro.

/jp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal