Bühl (ots) –

Eine Personen- und Fahrzeugkontrolle wurde einem VW-Fahrer am Dienstagnachmittag zum Verhängnis. Die Beamten konnten bei der Kontrolle zwischen Bühl und Baden-Baden um 13:45 Uhr Auffälligkeiten einer Betäubungsmittelbeeinflussung, wie Lidflattern und gerötete Bindehäute, bei dem Fahrer feststellen. Aufgrund dieser Auffälligkeiten wurde ein freiwilliger Urin-Schnelltest durchgeführt, welcher positiv hinsichtlich THC verlief. Die Weiterfahrt wurde beendet und eine Blutentnahme angeordnet. Nun erwartet den Mann eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss. /sch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal