Baden-Baden (ots) – Ohne Verletzte aber mit größeren Reinigungs- und Bergungsarbeiten endete ein Ausweichmanöver am Freitagvormittag. Der Fahrer eines Volkswagen war gegen 9:30 Uhr auf der Straße „Alter Schlossweg“ unterwegs, als eigenen Angaben zufolge einem Reh ausgewichen sei und dabei von der Fahrbahn abkam. Während sowohl Autofahrer als auch Reh unverletzt blieben, wurde der nun im Wald stehende VW des Mannes in Mitleidenschaft gezogen. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe zogen sich die Bergungs- und Reinigungsarbeiten in die Länge. Hierzu musste die Straße auch zeitweise gesperrt werden.
/ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal