Achern (ots) – Wegen eines Kellerbrandes in einem Mehrfamilienhaus in der Lindenbrunnenstraße sind am Sonntagabend Einsatzkräfte der Feuerwehr Achern, des Rettungsdienstes und der Polizei ausgerückt. Als gegen 18:40 Uhr, kurz nach Eingang des Notrufes die Einsatzkräfte vor Ort waren, hatten bereits alle Bewohner das Haus verlassen. Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell unter Kontrolle und konnte somit ein Übergreifen auf weitere Gebäudeteile verhindern. Durch den Einsatz kam es zu einer zeitweisen Sperrung der Straßburger Straße. Im Anschluss an die Löscharbeiten konnten alle Bewohner wieder in ihre Wohnungen. Ersten Schätzungen zufolge liegt der entstandene Sachschaden im Bereich zwischen 50.000 und 100.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch geführt und dauern an.

/cw

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal