Achern (ots) – Am Mittwoch kam es um 17:15 Uhr in der Unterführung beim Acherner Bahnhof zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mindestens zwei Jugendlichen. Eine Zeugin meldete zur genannten Zeit eine Schlägerei mit augenscheinlich 10 bis 15 beteiligten Personen. Beamte des Polizeirevier Achern/Oberkirch konnte im Rahmen einer Fahndung noch einen 15-Jährigen feststellen, der leichte Verletzungen im Gesicht sowie an Händen und Armen hatte. Zwischen ihm und einem weiteren 15-Jährigen war es offenbar in letzter Zeit immer wieder zu Streitigkeiten und Beleidigungen gekommen. Um diese zu klären, trafen sich die Kontrahenten, jeder mit weiteren Begleitern. Ob diese in die Handgreiflichkeiten involviert waren und ob der andere Kontrahent ebenfalls verletzt wurde ist nun Gegenstand der Ermittlungen durch die örtlichen Jugendsachbearbeiter.

/rv

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal