Achern (ots) – Eine regennasse Fahrbahn und nicht angepasste Geschwindigkeit führten am Dienstagmorgen zu einem Unfall auf der A5. Ein 52-jähriger Skoda-Fahrer befuhr gegen 07:30 Uhr die rechte Fahrspur kurz vor der Anschlussstelle Achern, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Daraufhin geriet sein Pkw ins Schleudern, kollidierte mit der linken Betonleitwand und wurde schließlich wieder nach rechts abgewiesen, wo er mit einem nachfolgenden Peugeot zusammenstieß. Beide beteiligten Fahrzeuge kamen im Grünstreifen neben der Fahrbahn zum Stillstand. Sowohl der Unfallverursacher als auch der 35-jährige Peugeot-Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt.

/as

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal