Offenbach (ots) – Main-Kinzig-Kreis

Seniorenpaar wurde überfallen – Kripo bittet um Hinweise – Wächtersbach

(aa) Nach einem Raubüberfall auf ein Seniorenpaar am Mittwochvormittag in der Sudetenstraße fahndet die Polizei nach drei Tätern. Bei der Suche nach dem Trio, einer 40 bis 50 Jahre alten Frau und der Komplizen, war auch der Polizeihubschrauber im Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen bat gegen 10.20 Uhr die etwa 1,65 Meter große Täterin an der Tür des Einfamilienhauses um ein Glas Wasser. Als die Geschädigten in die Küche gingen, drangen plötzlich die Unbekannte und ihre Mittäter ins Haus ein und fesselten das Paar. Nach dem Durchsuchen der Zimmer flüchteten die Räuber. Sie erbeuteten Geld, ein Telefon und Schlüssel. Das Seniorenpaar erlitt einen Schock. Die Räuberin hatte grau melierte längere Haare und eine bunte Tasche mit Holzbügel dabei. Der etwa gleichaltrige Mittäter war ebenfalls etwa 1,65 Meter groß, kräftig und hatte graue Haare. Er war schwarz gekleidet. Der andere Mann war etwa 35 Jahre alt, 1,75 Meter groß und schlank. Er hatte eine dunkle Strickmütze auf und trug Bluejeans sowie einen grau/blauen Kapuzenpullover. Alle hatten einen Mund-Nasen-Schutz auf.
Die Kripo Gelnhausen bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 06051 827-0.

Offenbach, 19.05.2021, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 – 1210
Fax: 069 / 8098 – 1207
Rudi Neu (neu) – 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) – 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) – 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) – 1218 oder 0162 / 201 3290
Thomas Leipold (tl) – 1231 oder 0160 / 980 00745
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal