Offenbach (ots) –

Bereich Offenbach

1. Shisha Bar wegen Kellerbrand geräumt – Dietzenbach

Unerwartet endete der Besuch für die Gäste einer Shisha Bar in der Dietzenbacher Bahnhofstraße. Als gegen 02:30 Uhr starker Rauch aus dem Keller des Hauses nach oben drang, mussten die etwa 10 Besucher und Mitarbeiter umgehend das Lokal im Erdgeschoss verlassen. Auch die Bewohner der darüber liegenden drei Wohnungen begaben sich im weiteren Verlauf nach draußen. Die Feuerwehr konnte einen Brand im Keller lokalisieren und zügig löschen. Allerdings sind die Brandschäden an den Installationen der Wasser- und Energieversorgung so gravierend, dass das dreigeschossige Gebäude aktuell nicht bewohnbar ist. Personen wurden nicht verletzt, der Sachschaden wird durch die Feuerwehr auf etwa 20.000.- Euro geschätzt. Die Brandursache ist bislang ungeklärt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 069 – 8098 1234 und bei jeder anderen Polizeidienststelle um sachdienliche Hinweise.

Bereich Main-Kinzig

1. Wohnungsbrand in Maintal Dörnigheim – Frau verletzt

Aus bislang nicht bekannten Gründen brach kurz nach fünf Uhr ein Feuer in einer Ein Zimmer Wohnung der Daimlerstraße 6 aus. Durch die Feuerwehr konnte in der Wohnung brennendes Mobiliar umgehend gelöscht werden. Eine Evakuierung der Nachbarwohnungen war nicht erforderlich. Die 62jährige Mieterin wurde durch die Feuerwehr ohne Bewusstsein auf dem Fußboden aufgefunden und in der Folge mit dem Rettungshubschrauber einem Krankenhaus überstellt. Angaben zu ihrem Gesundheitszustand sind aktuell nicht möglich. An dem siebengeschossigem Gebäude entstand kein Schaden.

Offenbach am Main, 28.11.2021, Carlos Mußgang, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Spessartring 61, 63071 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069 / 8098-2315
Fax: 0611 / 32766-5307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal