Offenbach (ots) – Bereich Offenbach

Gasleitung beschädigt – Mainhausen – Zellhausen

Bei Bodenarbeiten zur Verlegung von Glasfaserkabeln am Freitagmorgen, gegen 11 Uhr, wurde in Mainhausen – Zellhausen im Bereich der Straße „Sudetensiedlung“ eine Gasleitung beschädigt. Hierdurch gelangte Gas in die Kanalisation des Regenwassersystems und verbreitete sich darin. Nach einer Gefahreneinschätzung mussten knapp zehn Personen aus drei angrenzenden Häusern wegen Explosionsgefahr evakuiert werden. Sie kamen vorübergehend in der Kantine einer nahe liegenden Firma unter und wurden dort mit Getränken versorgt. Die Reparaturarbeiten an der Gasleitung zogen sich bis in die späten Nachmittagsstunden. Gegen 17 Uhr konnten die Anwohner wieder ihre Wohnungen betreten, Personen wurden nicht verletzt, die Kräfte von Polizei und Feuerwehr konnten die Einsatzstelle wieder verlassen, die Arbeiten an der Glasfaserleitung werden fortgesetzt.

Bereich Main-Kinzig

Keine Beiträge

Die Autobahnpolizei berichtet:

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Frau auf der BAB 66

Am Freitagabend, gegen 18.30 Uhr, befuhr ein blauer Skoda Kombi die Autobahn 66 in Richtung Frankfurt. Zwischen den Anschlussstellen Bad Orb/Wächtersbach und Gelnhausen Ost kam er auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und geriet dabei von der linken auf die rechte Fahrspur. Hier fuhr eine 25-jährige Frau aus Nürnberg mit ihrem silbernen Mercedes GLE hinter einem ukrainischem LKW her. Sie versuchte dem Skoda auszuweichen und kam ebenfalls ins Schleudern, dabei stieß sie gegen den vorausfahrenden LKW und schließlich gegen die Leitplanke, bevor sie auf der Standspur zum Stehen kam. Die Dame wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden, an ihrem Auto entstand ein Sachschaden von zirka 15.000 Euro. Der Lkw wurde leicht beschädigt, der Fahrer blieb unverletzt, den Schaden an der Leitplanke schätzt die Polizei auf 1.500 Euro.
Der Skodafahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Wegen der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten kam es auf der Autobahn bis 20.30 Uhr zu Behinderungen.
Die Autobahnpolizei in Langenselbold bittet Personen, die Hinweise zu dem blauen Skoda Kombi geben können, sich unter der Telefonnummer 06183 91155-0 zu melden

Offenbach am Main, 28.08.21, Müller, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Spessartring 61, 63071 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069 / 8098-2315
Fax: 0611 / 32766-5307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal