Offenbach (ots) –

Untersuchungshaft für einen mutmaßlichen Taschendieb – Gelnhausen

(aa) Polizeibeamte nahmen am Dienstagmittag zwei mutmaßliche Taschendiebe vorläufig fest. Die 37 und 38 Jahre alten Männer sollen gegen 12.15 Uhr im Weißkirchenweg auf dem Parkplatz eines Supermarktes die Geldbörse einer Seniorin aus deren Jacke entwendet haben, als diese gerade ihre Einkäufe verstaute. Anschließend sollen die Tatverdächtigen mit einem Auto zur nächsten Bank gefahren sein und mit den Bankkarten der Betroffenen Geld abgehoben haben. Kurz darauf konnten Polizisten im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen den PKW der Verdächtigen jedoch auf der Autobahn 66 feststellen, diesen zwecks Kontrolle auf einem nahegelegenen Parkplatz lotsen und die beiden Männer schließlich vorläufig festnehmen. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei. Einer der beiden Tatverdächtigen, ein rumänischer Staatsangehöriger ohne festen Wohnsitz im Bundesgebiet, wurde am Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hanau der Haftrichterin vorgeführt, da er in Verdacht steht, darüber hinaus weitere Diebstahlstaten verübt zu haben. Die Haftrichterin des Amtsgerichts Hanau erließ den Untersuchungshaftbefehl antragsgemäß, sodass sich der Tatverdächtige nun in der Justizvollzuganstalt befindet. Der zweite Tatverdächtige, gegen den der Verdacht der Beihilfe besteht, wurde nach Abschluss aller kriminalpolizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Hinweis: Rückfragen zu dieser Meldung richten Sie bitte an die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Hanau.

Offenbach, 24.02.2022, Pressestelle, Thomas Leipold

Rückfragen bitte an:

Thomas Leipold (lei) – 1201 oder 0160 / 980 00745
Andrea Ackermann (aa) – 1214 oder 0173 / 301 7834
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) – 1223 oder 0162 / 201 3290
Jennifer Mlotek (jm) – 1212 oder 0173 / 3017743

Polizeipräsidium Südosthessen
-Pressestelle-
Spessartring 61
63071 Offenbach am Main
Telefon: 069 / 8098-1210 (Sammelrufnummer)
Fax: 0611 / 32766-5014
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de
Homepage: http://www.polizei.hessen.de/ppsoh

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal