Offenbach (ots) – Bereiche Offenbach und Main-Kinzig

Geschwindigkeitskontrollstellen für die 3. Kalenderwoche 2021

(aa) Die Beamten der Verkehrsdirektion kontrollieren in der nächsten Woche die Einhaltung der Tempolimits. Bitte passen Sie Ihre Geschwindigkeit den Witterungs- und Straßenverhältnissen an!

Wir wünschen allen Verkehrsteilnehmern ein gutes neues Jahr und dass sie ihr Ziel wohlbehalten erreichen.

Geplant sind Messungen im Bereich folgender Örtlichkeiten:

18.01.2021: K 174, zwischen Waldacker und Rodgau-Ring-Straße (Wildgefahrenstrecke); L 3347, Niderrau-Ostheim in Richtung Roßdorf, in Höhe der Bahnlinie (Unfallgefahr); B 45, Dieburg in Richtung Hanau, Ausbauende Steinheim (Unfallgefahr);

19.01.2021: Rodgau, Feldstr. In Richtung Hainburgstraße (Seniorenwohnheim); L 3178, Bad Soden-Salmünster in Richtung Mernes (Unfallschwerpunkt); BAB A 66, Fulda in Richtung Hanau, AS Bad Orb (Unfallgefahr); BAB A 45, Hanau in Richtung Aschaffenburg, AD Seligenstadt (Unfallgefahr);

20.01.2021: B 486, zwischen Bulau und Urberach (Unfallgefahr); L 3193, Langenselbold in Richtung Ronneburg, im Bereich Buchenhof (Unfallgefahr); BAB A 66, Fulda in Richtung Hanau, AS Bad Orb (Unfallgefahr);

21.01.2021: B 486, Langen in Richtung Offenthal, zwischen K 172 und L 3317 (Unfallgefahr); L 3199, Bad Orb in Richtung Burgjoß (Unfallgefahr); L 2310 zw. B 45 und Froschhausen (Unfallgefahr); BAB A 66, Fulda in Richtung Hanau, AS Bad Orb (Unfallgefahr);

22.01.2021: BAB A 66, Fulda in Richtung Hanau, AS Bad Orb (Unfallgefahr);

23. und 24.01.2021: BAB A 66, Fulda in Richtung Hanau, AS Bad Orb (Unfallgefahr).

Offenbach, 15. Januar 2021, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 – 1210
Fax: 069 / 8098 – 1207
Rudi Neu (neu) – 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) – 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) – 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) – 1218 oder 0162 / 201 3290
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal