Lennestadt (ots) – Am Mittwoch (9. Juni) hat sich gegen 17 Uhr auf dem Radweg, der parallel zur B236 in Lennestadt-Gleierbrück verläuft, ein Verkehrsunfall zwischen einer Radfahrerin und dem Nutzer eines elektrischen Rollstuhls ereignet. Zunächst befuhr ein 85-Jähriger mit einem Krankenfahrstuhl den Radweg von Saalhausen kommend in Richtung Langenei. In Höhe Gleierbrück kam ihm eine 49-Jährige mit ihrem E-Bike entgegen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand fuhr der Rollstuhlfahrer zu weit links, sodass die 49-Jährige nicht weiter mit ihrem Rad nach rechts ausweichen konnte. Sie bremste daraufhin ihr Pedelec ab und hielt an. Trotzdem gelang es dem Rollstuhlfahrer nicht mehr, zu bremsen oder auszuweichen. Der 85-Jährige rollte ihr mit dem vorderen linken Rad seines Fahrzeugs über den linken Fuß. Die Fahrerin wurde leicht verletzt und wollte sich eigenständig in ärztliche Behandlung begeben. An dem Fahrrad entstand geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
https://olpe.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal