Attendorn (ots) –

Am Freitagvormittag, den 17.12.2021, gegen 10:45 Uhr hielt eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Attendorn einen Pkw im Rahmen einer allgemeine Verkehrskontrolle in der Hansastraße an.
Dabei ergaben sich bei dem 22-jährigen Fahrzeugführer Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln. Der daraufhin durchgeführte Drogenvortest verlief positiv auf Cannabis.
Ebenso konnte der Fahrzeugführer keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Im Laufe der Kontrolle stelle sich heraus, dass diese ihm bereits wegen gleichgelagerter Delikte entzogen worden war.
Als der 22-Jährige dann zwecks Blutprobe zur Polizeiwache Attendorn verbracht werden sollte, wurden bei ihm noch zwei Tütchen mit Betäubungsmitteln aufgefunden.
Schließlich wurde ihm auf der Wache eine Blutprobe entnommen.

Ihn erwarten nun zwei Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Besitz von Betäubungsmitteln sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
FLD/Leitstelle
Telefon: 02761 9269 2550
E-Mail: leitstelle.olpe@polizei.nrw.de
https://olpe.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal