Finnentrop (ots) – Heute Morgen (15. Februar) hat sich auf der Weringhauser Straße in Finnentrop ein Verkehrsunfall unter Alkohol- und Drogeneinfluss ereignet. Zunächst befuhr ein 29-Jähriger mit seinem Pkw die Straße in Richtung Bamenohl. Dabei kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab und kollidierte mit einer Leitplanke. Dadurch wurde der Pkw auf die gegenüberliegende Fahrbahnseite geschleudert und kam dort zum Stehen. Bei der Unfallaufnahme gab der Fahrer an, müde gewesen zu sein und einen Sekundenschlaf gehabt zu haben. Zudem habe er am Vorabend Bier getrunken und Drogen konsumiert. Ein durchgeführter Drogenschnelltest fiel positiv auf Amphetamine aus. Ein Alkoholtest ergab einen Wert, der auf eine deutliche Alkoholisierung hinwies. Die Beamten nahmen den Beschuldigten mit auf die Polizeiwache zur Blutprobenentnahme. Zudem stellten sie den Führerschein sicher und untersagten die Weiterfahrt. Es entstand eine Schadenshöhe an dem Pkw im vierstelligen Eurobereich. Zudem wies die Leitplanke Beschädigungen im dreistelligen Eurobereich auf.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200/-10
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
https://olpe.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal