Attendorn (ots) – Ein LKW-Fahrer befuhr am Montag zwischen 08.00 und 09.00 Uhr die Milstenauer Straße in Richtung Hülschotten. Als er feststellte, dass er auf der schmalen Straße mit seinem Sattelzug nicht weiterkam, wendete er auf einem privaten Grundstück und richtete dabei auf einer Rasenfläche einen Schaden in dreistelliger Höhe an. Dieses wurde von aufmerksamen Zeugen beobachtet, sie notierten sich das Kennzeichen des polnischen LKWs und teilten den Geschädigten ihre Beobachtungen mit.
Nach deren Angaben verfahren sich regelmäßig ortsunkundige LKW-Fahrer in Milstenau, vermutlich weil sie sich auf das Navigationsgerät verlassen. Ermittlungen zur Feststellung des Fahrers werden durch das Verkehrskommissariat durchgeführt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
https://olpe.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal