Finnentrop (ots) – Am Samstag (10. April) haben Polizeibeamte einen 37-jährigen Rollerfahrer in der Bamenohler Straße in Finnentrop kontrolliert. Ein Zeuge hatte der Polizei zuvor gemeldet, dass er gesehen hatte, wie der Rollerfahrer auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes gestürzt sei. Als der Zeuge helfen wollte, bemerkte er, dass der 37-Jährige vermutlich alkoholisiert war. Hilfe lehnte der Fahrer ab, woraufhin der Zeuge den Schlüssel des Zweirades an sich nahm und die Polizei verständigte. Die hinzugerufenen Beamten stellten fest, dass der Rollerfahrer unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln stand. Sowohl ein durchgeführter Atemalkohol- sowie ein Drogenschnelltest wiesen positive Ergebnisse auf. Der getestete Atemalkoholwert lag bei beinahe zwei Promille. Zudem fiel der Drogenvortest positiv auf Cannabis und Amphetamine aus. Die Beamten brachten den Rollerfahrer zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sie schreiben außerdem eine Anzeige, stellten den Fahrzeugschlüssel zur Gefahrenabwehr sicher und untersagten die Weiterfahrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200/-10
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
https://olpe.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal