Olpe (ots) – Am Montag gegen 21.15 Uhr wurde der Polizei ein Unfall mit Beteiligung eines Pedelecfahrers in Olpe gemeldet. Als die Beamten an der Unfallstelle, im Baustellenbereich der Bruchstraße, eintrafen wurde ein 45-Jähriger bereits ärztlich versorgt. Spuren am Fahrrad bzw. an der Unfallstelle, die Rückschlüsse auf die Ursache zugelassen hätten, ergaben sich nicht. Vermutlich war der Radfahrer ohne Fremdeinwirkung gestürzt und hatte dabei schwere Kopfverletzungen davongetragen. Einen Helm trug er nicht.
In der Atemluft wurde jedoch Alkoholgeruch festgestellt. Ein Rettungswagen brachte den Gestürzten in ein Krankenhaus, ein angeforderter Rettungshubschrauber kam nicht mehr zum Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
https://olpe.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal