Attendorn (ots) – Ein 54-jähriger Mann fiel einer Joggerin am Samstagmorgen, 05.06.2021, gegen 07:50 Uhr, in seinem Pkw in Attendorn auf. Der Pkw war mit laufendem Motor je zur Hälfte auf dem Gehweg und auf der Straße abgestellt. Der Fahrer saß regungslos auf seinem Sitz und war auch nicht ansprechbar.
Als er auch auf Rütteln nicht reagierte, alarmierte die Joggerin den Rettungsdienst.

Sowohl die Rettungskräfte als auch die Polizei erkannten schnell vor Ort, dass es sich nicht um einen medizinischen Notfall handelte. Während der Situationsklärung nahmen die Polizeibeamten Alkoholgeruch durch den Fahrer wahr. Zudem konnte er sich nur schlecht auf den Beinen halten und fiel durch Gleichgewichtsstörungen auf.
Der Beschuldigte räumte auf Befragen ein, am vorigen Abend einige Bier getrunken zu haben.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte die Alkoholisierung.
Der Mann wurde der Polizeiwache Attendorn zugeführt, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt.
Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinwirkung.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Leitstelle/FLD
Telefon: 02761 9269 2550
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
https://olpe.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal