Attendorn (ots) –

Am Dienstagmittag (12.10.2021) befuhr eine 79-Jährige um 14:34 Uhr mit ihrem VW die Straße „Auf der Feldkirmes“. Es handelt sich hierbei um einen verkehrsberuhigten Bereich, in dem Schrittgeschwindigkeit gilt. Beim Befahren der Straße übersah sie einen am Straßenrand hockenden 50-Jährigen, der Arbeiten an seinem an die Fahrbahn angrenzenden Vorgarten durchführte. Sie touchierte ihn mit dem Fahrzeug, wodurch er leichte Verletzungen erlitt. Eine ärztliche Versorgung vor Ort war nicht erforderlich, der Geschädigte begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Sachschaden entstand nicht. Nach Zeugenangaben war der PKW zügig unterwegs, in jedem Fall deutlich schneller als Schrittgeschwindigkeit.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
https://olpe.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal