Wenden (ots) –

Ein Auffahrunfall hat sich am Donnerstag (6. Januar) gegen 17.10 Uhr auf der Koblenzer Straße (L512) ereignet. Hier befuhr ein 58-Jähriger mit seinem Pkw die Straße in Richtung Olpe. Ihm folgte eine 31-jährige Fahrzeugführerin. In Höhe der Einmündung „Talbrückenstraße“ bremste der vorausfahrende 58-Jährige sein Auto verkehrsbedingt ab. Die ihm folgende 31-Jährige realisierte dies zu spät und fuhr aufgrund des geringen Abstandes auf den Wagen des 58-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde die 31-Jährige leicht verletzt. Sie lehnte die Behandlung durch ein Rettungswagenteam ab. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden im vierstelligen Eurobereich.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200/-10
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
https://olpe.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal