Oberhausen (ots) –

Seit Samstagnachmittag (2.10.) haben Angehörige den Oberhausener Marc Mampe (24) als vermisst gemeldet.

Der Vermisste ist nicht im Besitz eines Pkw und daher vermutlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs.

Er leidet unter depressiven Schüben mit möglicherweise suizidalen Gedanken.

In der Vergangenheit wurde er bereits in Berlin und Hannover aufgegriffen.

Marc Mampe ist etwa 170 cm groß, schlank und hat mittelblonde Haare.

Er trägt eine dunkelgraue Jeanshose und ein schwarzes Sweatshirt mit Star-Wars-Aufdruck, dazu eine dünne, dunkle Regenjacke.

Der Gesuchte hat einen abgebrochenen Schneidezahn und auf dem linken Oberarm den Schriftzug „RUNWIG“ tätowiert.

Wer hat ihn gesehen oder kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt das KK1 der Polizei Oberhausen telefonisch (0208 8264610) oder als E-Mail (Poststelle.Oberhausen@Polizei.nrw.de) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal