Wadern (ots) –

Am 29.01.2022 wurde bei der PI Nordsaarland angezeigt, dass der ehemalige Fernmeldebunker bei Wadern-Dagstuhl(1939 erbaut, 2000 Kontrollbetrieb eingestellt) aufgebrochen wurde. Die Tat muss sich zwischen Mitte Dezember 2021 bis jetzt ereignet haben. Die Hintergründe der Tat bzw. Motivation der bislang noch unbekannten Täter sind derzeit noch nicht bekannt. Es erfolgte eine qualifizierte Spurensuche und es konnte DNA-fähiges Spurenmaterial sichergestellt werden. Der Aufbruch erfolgte offenbar brachial mittels massivem Hebelwerkzeug (Stemmeisen). Es entstand ein Sachschaden an den Eingangstüren von derzeit geschätzten 4.500EUR. Wer Hinweise zu Tat oder Täter machen kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Nordsaarland unter 06871/90010 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Nordsaarland
NORDSL- DGL
Hermann-Löns-Straße 9
66687 Wadern
Telefon: 06871/90010
E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland
Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Polizeiinspektion Nordsaarland übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal