Northeim (ots) – Northeim, In der Güldenen Aue, Mittwoch, 10.03.2021, 10.40 Uhr

NORTHEIM (köh) – Mittwochvormittag verursachte eine 93-jährige Autofahrerin auf einem Supermarktparkplatz einen Verkehrsunfall und fuhr davon ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Die Seniorin fuhr mit ihrem Rover rückwärts aus einer Parklücke heraus, fuhr dabei über einen angrenzenden Bordstein und die Rabatte und im weiteren Verlauf gegen die vordere rechte Seite eines geparkten Subaru. Der 74-jährige Halter, der im PKW auf seine Frau wartete, hupte daraufhin. Die Northeimerin reagierte nicht auf das Hupen des Geschädigten und fuhr davon.

Aufgrund von Zeugenaussagen konnte die flüchtige Fahrzeugführerin ermittelt werden. Gegen sie wurde ein Strafverfahren wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal