Einbeck (ots) – Einbeck (kir) Immer wieder erreichen Bürgerinnen und Bürger E-Mails unbekannter Absender, in denen mit der Veröffentlichung sensibler, privater Bilder oder Videos gedroht wird, wenn nicht eine bestimmte Geldsumme gezahlt werde. Die Bezahlung soll oft in der Online-Währung „Bitcoin“ erfolgen. Die Polizei rät, nicht auf diese erpresserischen E-Mails zu reagieren und in keinem Fall das geforderte Geld zu zahlen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal