Neumünster (ots) –

Neumünster/Um 13.31 Uhr wurde der Polizei eine Bombendrohung für das Sparkassengebäude in der Innenstadt von Neumünster bekannt. Sofort wurde mit der Evakuierung des Gebäudes und der umliegenden Geschäfte begonnen. Des Weiteren wurden die angrenzenden Straßen und Wege durch Polizeikräfte abgesperrt.
Eine Durchsuchung des Gebäudes verlief negativ, so dass die Sperrungen der Straße um 16.05 Uhr wieder aufgehoben werden konnten. Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Heinrich

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal