BAB 7/Neumünster (ots) –

BAB 7/Neumünster/Zunächst wurde am 10.06.2022 um 07.28 Uhr eine Gefahrenstelle auf der A 7 zwischen Neumünster Nord und Neumünster Mitte in Fahrtrichtung Hamburg durch einen Leitkegel auf der Fahrbahn gemeldet. Im Weiteren überfuhr ein PKW-Fahrer diesen Leitkegel. Ein nachfolgender Motorradfahrer bremste seine Suzuki GSR 600 noch ab, stürzte jedoch anschließend. Der 39jährig kam mit leichten Verletzungen in das FEK in Neumünster. Die Autobahn wurde für eine halbe Stunde vollgesperrt. Seit 08.15 Uhr sind alle Fahrspuren wieder frei. Durch die Vollsperrung kam es zur kurzfristigen Staubildung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Heinrich

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal