Bönebüttel (ots) –

Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei wurden heute Morgen (29.11.21, 07:30 Uhr) auf die B 430 Höhe Husbergermoor entsandt. Dort war es zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen und verletzten Personen gekommen.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei war ein 39-jähriger Mann aus Kropp mit seinem LKW samt Anhänger auf der B 430 Richtung Plön unterwegs und wollte nach links auf einen Rastplatz abbiegen. Ein 23-jähriger Mann, der mit seinem PKW in der Gegenrichtung unterwegs war, kollidierte während des Abbiegevorgangs mit dem LKW-Anhänger. Der BMW kam etwa 20m hinter der eigentlichen Unfallstelle auf dem Grünstreifen zum Stehen.

Der 23-Jährige sowie seine beiden Mitfahrerinnen wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus in Neumünster gebracht. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Nach Schätzung der Polizei entstand ein Sachschaden von rund 18.000 Euro; der BMW musste abgeschleppt werden.

Neben dem Rettungsdienst mit vier Fahrzeugen und der Freiwilligen Feuerwehr Bönebüttel-Husberg war die Polizei mit zwei Streifenwagen vor Ort. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B 430 etwa 25 Minuten voll gesperrt.

Kai Kröger

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal